FLUFFYMCQUEEN

Lifestyle, Fashion & mehr.

26 November, 2016
nach FluffyMcQueen
Keine Kommentare

Und plötzlich steht „Bosse“ im Wohnzimmer

Bosse? Bosse. Axel Bosse. Kennt ihr, oder? Sänger aus Deutschland, recht bekannt. Tolle Musik. Ich mag sie zumindest. Und Bosse ist zudem auch sehr bodenständig, für jeden Spaß zu haben. Das hat Bosse jetzt zusammen mit SofaConcerts gezeigt. SofaConcerts vermittelt Sänger, Sängerinnen und Bands an private Haushalte für einen kleinen, gemütlichen Auftritt. Und da macht auch Bosse mit. Verkleidet, mit falscher Identität. Und dann fängt er an zu singen…

Klar, da rechnet man nicht mit. Dass eben plötzlich Aki Bosse im Wohnzimmer steht und seine Lieder zum Besten gibt. Ich finde, dass solche Aktionen Musiker und allgemein Stars ja immer sehr nahbar und authentisch machen.

Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn plötzlich ein bekannter Sänger bei mir im Wohnzimmer spielen würde. Und ihr?

Es grüßt Fluffy.

6 November, 2016
nach FluffyMcQueen
Keine Kommentare

Getestet: Hair Protection Shampoo von EVENSWISS

Haarausfall ist nervig. Vor allem, wenn sich Tag für Tag eine ganze Reihe an Haaren in der Bürste verfangen. Aber es muss doch eine Lösung geben, um Haarausfall vorbeugen zu können? Ich habe mal eine Zeit lang gesucht und bin auf das Shampoo von Evenswiss gestoßen. Das Hair Protection Shampoo soll gegen Haarausfall wirken und ist dabei dermatologisch getestet. Einen Versuch also auf jeden Fall wert, auch wenn der Preis mit knapp 40 Euro schon recht hoch ist.

Ich habe das Shampoo sogar über Amazon gekauft, wo es noch einmal teurer ist. Nun denn. Nachdem das Shampoo bei mir angekommen ist, habe ich zunächst die Geruchsprobe gemacht. Neutral. Also weder süßlich noch unangenehm. Damit kann ich leben, solange es auch hält, was es verspricht.

Neben der Prophylaxe für Haarausfall soll das Evenswiss Shampoo auch beschädigtes und stark beanspruchtes Haar reparieren. Für meine Spitzen vielleicht ganz toll. 200 ml sind in der Shampoo Flasche enthalten und beim ersten Haare waschen war ich schon überrascht, wie wenig Schaum da gebildet wird. Die Haare waren allerdings sauber und nach einer, knapp zwei Wochen bemerkte ich tatsächlich, dass weniger Haare beim Bürsten zurückblieben und auch auf den Schlafzimmerkissen weniger Haare herumflogen. Ob es am Shampoo liegt? Möglich.

Mein Fazit zum Hair Protection Shampoo

Gut einen Monat lang kam ich mit der Shampooflasche hin. Sie ist inzwischen leer. Und obwohl mir das Shampoo an sich gut gefallen hat, werde ich es in Zukunft nicht mehr kaufen. Die knapp 40 Euro sind mir zu teuer – dafür, dass ich diese dann jeden Monat investieren muss. Da bekomme ich in der Drogerie 10 Flaschen Shampoo mit Spülung für. Zusätzlich empfiehlt Evenswiss auch noch ein zusätzliches Serum für die Haarpflege.

Fazit: An sich klasse, mir aber zu teuer. Das ist mir das Geld nicht wert.

Es grüßt Fluffy.

12 Oktober, 2016
nach FluffyMcQueen
Keine Kommentare

Das Erste: „Terror – Ihr Urteil“ nach Ferdinand von Schirach

Der nächste Tatort wird digital! Denn bei „Terror – Ihr Urteil“ sind wir als Zuschauer direkt mit involviert. Am 17. Oktober um 20.15 Uhr zeigt Das Erste den Tatort nach Ferdinand von Schirach. Aus meiner Sicht wirklich interessant und in gewisser Hinsicht ja auch tatsächlich aktuell oder so denkbar. Worum geht es?

Wie entscheidet der Richter?

Darf man 164 Menschen töten – um damit 70.000 Menschen zu retten? Diese Frage gilt es zu klären. Im Tatort entscheidet sich Kampfpilot Lars Koch für die 70.000 Menschen – und nimmt damit den Tod von 164 Unschuldigen in Kauf. Aber ist Koch damit ein Schuldiger? Darüber könnt ihr abstimmen. Live im Fernsehen oder auch im Kino. Schon am 14. Oktober feiert der Tatort in ausgesuchten Kinos Premiere, ehe er dann wenige Tage später im Fernsehen ausgestrahlt wird.

Passenderweise wurden zwei Endszenen gedreht. Einmal mit einem schuldigen Lars Koch, einmal mit einem unschuldigen Lars Koch. Das TV-Publikum entscheidet – und zwar live in der Sendung Hart aber Fair mit Frank Plasberg direkt im Anschluss. Zum Ende des Tatorts dreht sich der Richter um und stellt dem Publikum die entscheidende Frage: Schuldig oder nicht schuldig? Danach beginnt die Hart aber Fair-Diskussion. Abstimmen könnt ihr dann entweder auf der Webseite von Das Erste, bei Twitter oder auch bei Facebook.

Schuldig oder unschuldig?

Je nach Ausgang der Diskussion wird dann das entsprechende Tatort-Ende ausgestrahlt. Die andere Option bleibt im Verborgenen. Wir als Zuschauer nehmen also aktiv Einfluss auf den TV-Inhalt. Ein interessantes Experiment. Und im Anschluss wird die Diskussion bei Frank Plasberg weitergehen.

Ich bin schon ehrlich gespannt, wie es letztlich ausgehen wird. Und das, obwohl ich ansonsten kein großer Tatort-Fan bin – auch nicht mit Til Schweiger oder so. Aber da werde ich ganz sicher einmal reinschauen und am Ende mit abstimmen.

Und wie sieht es bei euch aus? Seid ihr Tatort-Fans? Schaut ihr rein? Stimmt ihr ab? Mal so vorweg: Wie würdet ihr jetzt spontan entscheiden, ohne den Tatort gesehen zu haben?

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

22 August, 2016
nach FluffyMcQueen
Keine Kommentare

Die Küche als Statussymbol?

Ein Haus bauen, einen Sohn zeugen, eine teure Einbauküche besitzen? Laut einer aktuellen Studie rückt die eigene Küche immer mehr in den Kreis der wichtigen Statussymbole. Doch was macht die moderne Küche zu etwas Besonderem? Die Gastautorin Annika Verborg von Moderne Küche geht diesem Phänomen auf den Grund:

Beim Kauf der neuen Traumküche griffen die Deutschen 2014 tief in die Tasche. Durchschnittlich 6.281 Euro gaben sie 2014 für eine Neuanschaffung aus, im Vergleich zu 2010 sind das durchschnittlich 800 Euro mehr. Im Fokus der Argumentation für eine solch hohe Investition steht das Stichwort „Qualität“. Und tatsächlich: Küchenmöbel machen laut Bundesverband des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels (BVDM) 28 Prozent des Umsatzes aus und sind deshalb die stärkste Warengruppe in Sachen Einrichtung.

Neben hohen Erwartungen an Qualität und hochwertiger Verarbeitung wundert es kaum, dass 71 Prozent der Befragten pflegeleichte Oberflächen bevorzugen. Der Trend hin zur grifflosen Küche scheint den Verbraucher überzeugt zu haben. Und wie sieht es mit dem Kaufpreis aus? Auch da erfüllen die Befragten all die Erwartungen, die eine Küche zu einem Statussymbol werden lässt: Denn zwei drittel der Teilnehmer ordnen den Kaufpreis der Funktionalität, Optik und Qualität unter. Gleiches gilt nicht nur für die Einbauküche, sondern natürlich besonders für die Elektrogeräte, von denen die Verbraucher sich eine lange Haltbarkeit versprechen.

Grifflose Küchen

Neben einer pflegeleichten Handhabung ist es vor allem das moderne und klare Design, mit dem eine grifflose Küche besonders die jüngeren Käufer überzeugt. Die klaren Formen und glatten Oberflächen lassen sich einfach reinigen und pflegen. Auch die Faszination eines nicht sichtbaren Schließmechanismus führt sicherlich zu der Begeisterung für dieses System. Eine geringere Verletzungsgefahr durch fehlende Ecken und Kanten macht diesen Trend auch für Familien mit Kindern attraktiv. Aber es gibt auch einen Nachteil: Anders, als bei herkömmlichen Griffen, kann es durchaus mal passieren, eine Schublade „aus Versehen“ durch Gegenlehnen des Körpers zu öffnen. Dieser Eigenschaft muss man sich bewusst sein, wenn man sich für dieses System entscheidet.

Lebensmittelpunkt Küche

Schnelle und einfache Fertiggerichte für die ganze Familie – Dieser Trend ist schon lange vorbei! Vielmehr entwickelt sich die Einstellung vieler Verbraucher in die gegensätzliche Richtung. Tatsächlich verbringen viele Verbraucher drei oder mehr Stunden pro Tag in der Küche. Diese frische, saisonale Ernährung, nachhaltig und gesund, setzt aber nicht nur ein gewisses Maß an zeitlichem Aufwand voraus, sondern auch eine hochwertige Ausstattung der Küche. Deshalb ist es auch für die Hersteller von Küchengeräten immer wichtiger geworden, auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden einzugehen. Eine große Programmvielfalt und unterschiedlichste Elektrogeräte sollen dafür sorgen, jedes Rezept effizient und einfach in die Tat umzusetzen. Denn trotz der hohen Bereitschaft in ausgewogene Ernährung zu investieren, stehen Zeit- und Kostenersparnis weiterhin im Mittelpunkt des Entscheidungsprozesses. Es wird daher nicht nur in einen effizienten Herd, Backofen und Kühlschrank investiert, sondern auch in eine hochwertige Dunstabzugshaube, einen Dampfgarer oder Kochfelder mit Grillfunktion. Alles soll eben perfekt sein.

Auch die Ergonomie der Küche hat in den letzten Jahren einen ganz anderen Stellenwert eingenommen, als früher. Perfekt geplante Arbeitsplatten und Küchengeräte in optimierter Höhe sollen den Körper schonen und jeden Kochvorgang einfacher machen.

Neben üblichen Statussymbolen läutet die moderne Küche eine neue Ära ein. Qualitativ hochwertig und modern muss der Lebensmittelpunkt sein, zudem praktisch und funktional. Und genau deshalb spielen individuelle Bedürfnisse und eigene Gewohnheiten eine größere Rolle beim Kauf einer Küche als jemals zuvor. Warum Kompromisse eingehen, wenn man endlich die Traumküche in die Tat umsetzen kann?

25 Juli, 2016
nach FluffyMcQueen
Keine Kommentare

Cranberry & die Blasenentzündung

Cranberry nennt man hier in Deutschland großfrüchtige Moosbeere oder in niederdeutsch auch Kranbeere genannt. Der Begriff Cranberry kommt aus dem englischen. Die Cranberry gehört zu der Pflanzensorte der Heidelbeeren. 
Die Cranberry ist in Europa, Asien und Nordamerika verbreitet, wobei die Beere aus Amerika robuster sind und nicht so rund ist. 
In den USA, vor allem in Neuengland wird die Cranberry großflächig angebaut. Vor allem bei dem Thanksgiving-Menü darf diese nicht fehlen. 
Viele Studien besagen, dass die Cranberry wirksam gegen Blasenentzündungen vorbeugt. Die deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin zählt Cranberry zu den traditionellen Heilmitteln für die Behandlung von Harnwegsinfektionen.

Die Blasenentzündung

Definition

Die Blasenentzündung ist ein großes Leiden aller Frauen. Hierbei handelt es sich um eine Infektion im Harnweg, welcher meistens durch Bakterien, manchmal auch durch Viren, Parasiten oder Pilze hervorgerufen wird. Meistens gelangen die Erreger von außen in den Harnweg hinein. Diese führen dann zu einer Entzündung und einer Reizung der Blasenwand, welche immer weiter in Richtung Blase wandert. Immunerkrankungen oder auch andere Krankheiten können die Blasenentzündung verschlimmern oder beschleunigen.

Häufigkeit bei Frauen und Männern

Eine Frau ist häufiger von der Blasenentzündung betroffen als ein Mann. Sollte es jedoch doch mal einen Mann treffen, so kommt dies meist zeitgleich mit Prostatabeschwerden einher. Dies bedeutet, dass eine akute oder chronische Prostataentzündung vorliegen muss, durch diese wird die Blasenentzündung bei einem Mann hervorgerufen. Das eine Frau schneller eine Blasenentzündung bekommt liegt daran, dass die Harnröhre mit 4 cm deutlich kürzer ist als die von einem Mann, mit 23 cm. Ebenfalls ist die Entfernung von der Harnröhre zum After deutlich geringer, als bei einem Mann.

Symptome

Erkennen kann man eine Blasenentzündung ganz einfach daran, dass man einen häufigen Drang dazu hat auf die Toilette zu gehen und dort Wasser zu lassen. Doch dort hat man dann das Gefühl, die Blase nicht richtig Entleeren zu können. Hinzu kommt, dass häufig Schmerzen im Unterbauch auftreten und ebenfalls Schmerzen beim Wasserlassen bestehen. Zuletzt kann es bei einer Blasenentzündung auch dazu kommen, das Blut im Urin vorzufinden ist. Meist eine erschreckende Entdeckung für jeden Betroffenen, doch in den meisten Fällen stellt sich dies dann als Blasenentzündung heraus. Blut im Urin ist meistens auch das Symptom weswegen die Betroffenen erst einen Arztbesuch in Erwägung ziehen.

Cranberry hilft bei einer Blasenentzündung

Sehr viele Studien haben belegt, dass Cranberry und der reine Saft einer Cranberry das Risiko einer Blasenentzündung verringern kann. Cranberrysaft kann durch seine Inhaltsstoffe verhindern, dass sich die Erreger an die Harnwege anheften, da sie dort keinen Halt finden. 
Es wurde mit mehreren Studien, welche Frauen und Männer als Tester eingesetzt haben, bewiesen, dass Cranberrysaft antibakteriell wirkt und zu einer Verringerung der Wahrscheinlichkeit einer Blasenentzündung führt. Deswegen ist es neben dem vielen Wasser, welches man am Tag trinken sollte auch empfehlenswert regelmäßig ein oder zwei Gläser Cranberrysaft zu trinken, dies wirkt bewiesener maßen gegen eine Blasenentzündung vor.