24 Jul

Google ehrt Amelia Earhart mit eigenem Google Doodle

Hallo ihr Lieben! ­čÖé

Mit einem regelrechten Flugkurs ehrt der Suchmaschinenriese Google heute die Flugpionierin und Frauenrechtlerin Amelia Earhart. International bekannt wurde Earhart durch ihren Hang zum Fliegen und ihre Transatlantik-Fl├╝ge. Als erste Frau weltweit ├╝berquerte sie 1928 den Atlantik am Steuer eines Flugzeugs. So kam es, dass sie nicht nur zur Frau des Jahres gew├Ąhlt wurde sondern auch f├╝r viele Frauen ein echtes Vorbild wurde.

Amelia Earhart war schon damals der Meinung, dass Frauen nicht an anderen Ma├čst├Ąben gemessen werden sollten. Man solle der Frau ruhig auch Dinge zutrauen, die bis dato nur M├Ąnnern vorbehalten waren. Ihren letzten Flug startete Earhart am 21. Mai 1937. Auf der letzten Etappe des Fluges – der die Erde einmal am ├äquator umrunden sollte – geriet ihr Flugzeug vom Kurs und fand das angestrebte Ziel scheinbar nicht. Earhart wurde auch in einer gro├čen Suchaktion, die mehr als 4 Millionen Dollar gekostet haben soll, nicht gefunden und daraufhin als verschollen gemeldet. Ihre zu Ehren wurde auf der Howland-Insel ein Leuchtturm gebaut, der ihren Namen tr├Ągt.

Anl├Ąsslich ihres 115. Geburtstages beschenkt Google die Flugpionierin nun mit einem eigenen Doodle. Herzlichen Gl├╝ckwunsch!

Ich w├╝nsche euch noch einen sch├Ânen Dienstag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.