FLUFFYMCQUEEN

Lifestyle, Fashion & mehr.

Zeitumstellung 2015: Tipps gegen die Müdigkeit

| Keine Kommentare

Die Sommerzeit 2015 beginnt heute Nacht! Mitten in der Nacht müssen wir die Uhren eine Stunde vorstellen – und können somit ein Stündchen weniger schlafen. Statt 8 Uhr ist es dann schon 9 Uhr – aufstehen müssen die meisten Menschen aber spätestens am Montag wieder um 8 Uhr, der Körper ist dann aber oft noch auf die alte Zeit – also sieben Uhr – eingestellt.

In vielen Fällen resultiert daraus Müdigkeit und der erste Arbeitstag nach der Zeitumstellung wird schnell zur Qual.

Ich habe aus diesem Grund mal ein wenig recherchiert und bin bei Spiegel Online auf einige Tipps gegen die Müdigkeit nach der Zeitumstellung gestoßen. Immerhin ist das ja schon so ein Mini-Jetlag, den wir da jedes Jahr durchleben. So soll man es unter anderem versuchen, schon am Samstag – also heute – viele Aktivitäten etwas vorzuziehen. Zum Beispiel kann man eine halbe Stunde eher ins Bett gehen. Auf einen Mittagsschlaf am Sonntag hingegen sollte man besser verzichten. So kann sich der Körper besser an die Sommerzeit gewöhnen.

Am Montag kann dann ausreichend Licht dabei helfen, zügig fit zu werden. Wenn es morgens wieder dunkler ist kann man einfach ein paar Lampen mehr anmachen und zudem sollte man es vermeiden, sich über die „verlorene Stunde“ zu ärgern. Das bringt am Ende nämlich wirklich nichts.

Welche Tipps habt ihr noch, um mit der Zeitumstellung klarzukommen?

Es grüßt Fluffy.

Autor: FluffyMcQueen

Ich denke, also bin ich. Ich bin Fluffy, also bin ich Mc Queen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.