Lady Gaga in Indonesien: Konzert oder kein Konzert?!

Hallo ihr Lieben! 🙂

Die Pussycat Dolls durften es. Beyoncé durfte es. Mit der Auflage sich weniger aufreizend zu kleiden, durften diese Stars in Indonesien auftreten. Das größte muslimische Land der Welt lebt zwar einen gemäßigten Islam, ist in mancher Hinsicht allerdings kleinlich. Ein für Anfang Juni geplantes Konzert von Lady Gaga wurde gerade erst abgesagt. Doch auf Seiten von Lady Gaga möchte man diese Absage nicht so leicht hinnehmen. Man tue alles dafür, dass das Konzert stattfinden kann, so die Produktionsfirma Big Daddy via Twitter.

Die kleinen Monster – also die Lady Gaga Fans – sollen sich ein wenig gedulden. Nach Protesten von islamistischen Gruppen hatte die Polizei das Konzert zuvor abgesagt – die aufreizende Kleidung und die provokativen Texte würden nicht nach Indonesien passen. Jene Gruppen sagen nun, dass sich die indonesische Hauptstadt Jakarta auf Chaos einstellen müsse, falls das Konzert dennoch stattfinden soll. Die Konzert-Gegner seien bereit ins Gefängnis zu gehen oder ihr Leben zu lassen.

Ich finde ja, dass Lady Gaga durchaus das Potential dazu hat, die Leute zu provozieren. Dennoch glaube ich auch, dass die Sängerin soviel Verstand und auch Anstand besitzt um eventuelle Auflagen in Indonesien zu erfüllen. Mal abwarten, wie sich die Dinge in Indonesien so entwickeln und ob die polarisierende Pop-Ikone doch noch ein Konzert geben darf.

Ich wünsche euch noch einen schönen Mittwoch!

(via)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.