Rätselspaß – Wo gibt es die Lösungen für besonders schwierige Rätsel?

Hallihallo!

Ab und an nutze ich meine freie Zeit zwischen einzelnen Aufgaben auch ganz gerne mal zum Rätseln. Ob in der aktuellen Ausgabe der Apotheken Umschau, in der TV Zeitschrift oder auch in anderweitigen Kundenmagazinen: die Kreuzworträtsel gehören mir. Schade finde ich dabei mitunter, dass ich das Lösungswort des gesamten Rätsels bereits weiß, wenn ich nur einzelne Begriffe herausgefunden habe. Der Schwierigkeitsgrad dürfte also so manches Mal durchaus ein wenig höher liegen. Was ich aber auch mal ganz spannend finde, sind sogenannte Brücken Rätsel.

Dabei werden zwei Wörter vorgegeben und es ist die Aufgabe des Rätselfreundes, das passende Wort zu finden, das beide Begriffe miteinander verbindet. Ein Beispiel? Gerne:

Begriff 1: Bohnen

Begriff 2: Tasse

Das Brückenrätsel besteht also darin, einen Begriff zu finden, der die Worte Bohnen und Tasse miteinander verbindet. In diesem Fall wäre es: Kaffee. Beim ersten Begriff ergibt sich daraus der Bohnenkaffee, beim zweiten Begriff die Kaffeetasse. Das Brückenwort steht also einmal am Ende des Wortes und einmal am Anfang.

Lösungen für besonders schwere Rätsel finden

Nun ist es aber durchaus möglich, dass man für ein Brücken-Rätsel nicht direkt auf die Verbindung kommt und ein wenig Hilfe brauchen kann. Für diesen Fall gibt es einige Möglichkeiten. Natürlich kann man zunächst die Familie fragen oder auch bei Freunden oder in Social Networks um Rat suchen.

Eine andere Lösung liegt darin, entsprechende Hilfeseiten zu verwenden. Dort gibt man die beiden Brückenbegriffe kurzerhand ein und erhält dann eine Reihe an Vorschlägen, die zur Lösung des Rätsels führen können. In vielen Fällen findet man direkt das gesuchte Wort, in anderen Fällen bekommt man aber zumindest eine Übersicht über alle möglichen Lösungen, die in Frage kommen können.

Selbstverständlich ist es für die geistige Fitness aber deutlich besser, erst einmal selber zu knobeln und herauszufinden, welche Lösungswörter es geben kann. Das fördert das logische Denken, unterstützt die Konzentration und kann allgemein die geistige Leistungsfähigkeit steigern. Zusätzlich sorgt regelmäßiges rätseln auch dafür, dass das Allgemeinwissen verbessert wird und man unterstützt auch das eigene Gedächtnis effektiv.

Wie sieht es bei euch aus? Rätselt ihr auch gerne? Oder ist das so gar nicht eure Welt?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.